Clara Bahlsen – Geheimnisse

Geheimnisse (1)

Fotografien glaubt man, dass es so gewesen ist. Wir wissen um die Möglichkeit der Manipulation. Trotzdem glauben wir den Bildern, darin liegt ihre große Kraft. Wir werden Augenzeuge oder zumindest Beobachter. Fotografien die mich berühren baue ich in meine eigene Geschichte ein, ich habe das Gefühl, ich war dabei. Wenn ich ein Bild gesehen habe, kann ich es nicht mehr löschen, nie mehr ungesehen machen.

Clara Bahlsen – Geheimnisse

Geheimnisse (2)

Eine Pause, alle Reden, warten. Zwischen dem »Ja-Wort« und dem Kaffee trinken, Fotos von Omas und Enkeln, Freudentränen und Mittagessen: Einer kümmert sich und löst das Rätsel.

 

Geheimnisse (3)

Im Schaufenster eines Ladens in der Rudi-Dutschke-Straße gibt es verschiedene Dosen mit Geheimfächern. Die Getränkedosen haben sogar eine schwere Innenverkleidung, damit sie das Gewicht einer vollen Dose haben, auch wenn sie leer sind. An einem guten Tag kaufe ich mir eine Sprühdose mit Geheimfach.

Clara Bahlsen – Geheimnisse
Clara Bahlsen – Geheimnisse

Geheimnisse (4)

Ich stelle mir oft vor wie es wäre, wenn keine Autos da wären, wie das unser Denken und unser Miteinander verändern würde. Wie viel Platz es geben würde und wie anderes die Materialien und Farben in den Straßen wären. Mich wundert, wieviel öffentlichen Raum wir den Autos überlassen.

 

 

 

 

Clara Bahlsen – Geheimnisse

Geheimnisse (6)

Der Laster mit der gelben Plane steht immer in der Biegung der Straße am Ende des Parks kurz vor der Brücke. Ich lese immer »Gimme’ Metal« anstatt »Gemmel Metalle«. An irgendeinem Tag, an dem es regnet, kann ich beobachten, wie ein Mann die Plane schließt und mit dem Lkw wegfährt. Aber nicht hinter dem Park, sondern an einer ganz anderen Stelle in der Stadt. Die geheime Botschaft ist mir das erste Mal gefolgt.

 

 

Geheimnisse (7)

Ein Zufall, dass ich in ein Neubaugebiet nach Johannistal komme und dieses Foto mache. Seitdem ist schon einige Zeit vergangen. Ab und zu gehe ich nachsehen, ob inzwischen alles beim Alten ist.

Clara Bahlsen – Geheimnisse
Clara Bahlsen – Geheimnisse

Geheimnisse (8)

Immer wenn ich die Schatzkarte in den Händen meiner Freundin sehe fühlt sich das an wie ein Blick in eine Kristallkugel, als ob man die Zukunft vorhersagen kann. Vielleicht ist die Schatzkarte eine Karte, mit der man nach Hause findet.